Nash Globetrotter Bivvy – Neu 2011 *****

Das neue Globetrotter

Ein komplett neues Bivvy-Design – typisch NASH!

Das Rad kann man nicht mehr neu erfinden, ein Pramhaubenzelt hingegen schon. Wer sich unter dem Begriff Pramhaube nichts vorstellen kann, dem sei gesagt, dass der englische Begriff „pram hood“ übersetzt Kinderwagen bedeutet. Wer kennt also nicht die Aufstellfunktion der Haube eines Kinderwagens?

Bei diesem Bivvy ist die Austellfunktion komplett verdreht. Das heißt, das Bivvy und dessen Rahmen wird nicht, wie üblich bei einem Pramhaubenzelt von hinten nach vorne aufgeklappt und aufgestellt, sondern von links und rechts mit je zwei Bögen aufgebaut. Wie auf dem Bild zu sehen, werden die insgesamt vier Bögen wie bei einem herkömmlichen Bivvy mit einem Frame-Support verstärkt. Der Vorteil bei dieser Variante ist der enorme Raumgewinn im Zeltinneren. Somit finden zwei Angeler mit ihrer kompletten Ausrüstung Platz.

Um weiteren, größtmöglichen Komfort zu gewährleisten, ist dieses Bivvy mit einer Innenkabine aus Netzmaterial ausgestattet, wodurch in den warmen Monaten möglichst viel Insekten vor dem Eindringen abgehalten werden können und in den frischeren Monaten wird aufgrund der Doppelhaut (Twin-Skin) möglichst viel Kondenswasser vom Zeltinneren fern gehalten. Daher muss dieses Bivvy nicht mit einem Overwrap verwendet werden.

Abmessung 255 x 300 x 150 cm

Die Lieferung erfolgt inkl. Heringe und Tragetasche.

Alles in allem zeigen uns solche Innovationen, dass sich das Rad, auch wenn es nicht neu erfunden werden kann, immer weiter dreht!

http://www.nashtackle.co.uk

%d Bloggern gefällt das: