Skip to content

NASH BAIT SOLUBALLS

NASH Soluballs sind für mich die Krönung der Pellets. Über die Vorteile und Attraktivität diverser Pellets muss man heutzutage meines Erachtens nicht mehr diskutieren, da tagtäglich Fänge die enorme Lockwirkung der Pellets bestätigen.
Mit den Soluballs ist es nun auch erstmals möglich, Futterplätze auf größere Distanzen bequem per Wurfrohr oder Schleuder zu befüttern.

Nun erkläre ich euch, wie wir unseren Soluballs zusätzlich enorme Attraktivität verleihen..
Da sich die Karpfen die meiste Zeit nicht am Grund sondern in den anderen Gewässerschichten befinden, gibt es eine sehr gute Methode, diese auf dem Gewässergrund zu locken.

Alles was wir brauchen ist:

1x Nash Soluballs

1x Nash Food Dip (Amino Base)

1x Nash Boilie Dip (Oil Base)

 

1 Tag bevor ich angeln gehe kombiniere ich beide Dips und dippe damit meine Soluballs in einem Kübel. Gelegentlich schütteln, und “ziehen“ lassen :-).
Sobald wir diesen getunten Soluball füttern, ergibt sich folgendes am Futterplatz:

Da unser Food Dip auf Aminosäuren Basis ist, bleibt dieser mit seinen Inhaltsstoffen am Boden des Futterplatzes. Der Boilie Dip auf Ölbasis hingegen, steigt samt der Inhaltsstoffe der Soluballs vom Grund bis zur Wasseroberfläche auf.

Somit ist die TOTALE Attraktion gewährleistet, und der Karpfen wird in jeder Wasserschicht auf unseren Köder aufmerksam.

Das ist eine sehr einfache, jedoch sehr wirksame Methode Karpfen von oberen Gewässerschichten auf unseren Futterplatz zu locken.

Viel Spaß beim probieren!
Tight lines & Petri!
David

%d Bloggern gefällt das: