Nash Bait – Chain Reaction

Ganz neu am Markt und jeder kennt sie schon… Richtig, Nash Chain Reaction (zu Deutsch „Kettenreaktion“).

Die Chain Reaction ist zur Zeit wohl eine der einfachsten und zugleich besten Methoden der genauen Punktfütterung.

Vorteile der Chain Reaction:

  • sehr einfach anzuwenden
  • macht PVA überflüssig
  • Hakenköder wird perfekt im Futter präsentiert
  • das Rig kommt immer verhedderungsfrei am Gewässergrund an –
    egal ob Wurf oder genaues Ablegen vom Boot
  • in 17 verschiedenen Sorten erhältlich

Anwendung:

Am Einfachsten anzuwenden mit Quick-Change Vorfächern. Vor dem Auslegen einfachen Vorfach aushängen, Chain Reaction auffädeln und Vorfach wieder einhängen.
Das erste Stück welches aufgefädelt wird, breche ich immer etwas ab, damit die Hakenspitze damit nicht in Berührung kommt und somit absolut scharf bleibt.

Danach einfach alle weiteren auffädeln. Ich verwende meist ca. 10 Stück.

Hier könnt ihr sehen, wie die Chain Reactions von Minute zu Minute arbeiten:

1 Minute

2 Minuten

4 Minuten

7 Minuten

Wie ihr seht arbeiten die Chain Reactions sehr schnell und geben Top-Attraktion ab.

Ein Fisch den ich ausschließlich mit Chain-Reaction als Futter fangen konnte.

Viel Spaß beim Probieren,

Petri David

%d Bloggern gefällt das: