Eine Frage des Bleies….

NASH TT LEADS

Bleie findet man mittlerweile am Karpfenangelsektor wie Sand am Meer. Unzählige Farben und Formen, Tarnung hin, Tarnung her, gerade in England an den stark befischten Gewässern ein sehr emotional geführter Diskussionspunkt.
Ich möchte Euch nun einen Überblick über unsere wichtigsten NASH Bleiformen/Bleifarben geben und auch den optimalen Einsatzzweck erläutern:

Beginnen wir mit dem DUMPY PEAR LEAD.

Ideal in seiner Form (Birnenform) als Marker-Blei – man spürt perfekt denn Untergrund, auch die Flugeigenschaft in Verbindung mit einem Marker ist hervorragend.
Erhältlich von 1,25 – 4 oz in den Farben Kraut(weed), Schlamm (silt), Gravel (Schotter-Sand) und Lehm (clay).

DUMPY SQUARE PEAR LEAD


Ähnlich dem vorangegangenen, nur mit abgeflachten Seiten. Es liegt hervorragend am Boden, hat aufgrund seiner Kompaktheit tolle Hakeigenschaften und ist mein Favorit bei Verwendung von Running-Rigs.
Erhältlich von 1,50 – 4 oz in den Farben Kraut(weed), Schlamm (silt), Gravel (Schotter-Sand) und Lehm (clay).

FLAT PEAR LEAD


Unser aller Favorit bei Verwendung mit Safety Bold Montagen, wenn in heiklen Fällen das Blei verloren gehen soll. Liegt ganz flach und unauffällig, auch ganz gut zu werfen.
Erhältlich von 1,10 – 6 oz in den Farben Kraut(weed), Schlamm (silt), Gravel (Schotter-Sand) und Lehm (clay).

INLINE FLAT PEAR LEAD


Mein absoluter Favorit wo Inline-Systeme erlaubt sind. Ansonsten ganz gleich wie oben.
TIPP: Bitte geht sicher, daß ein eventueller Schlagschnurknoten durch das Röhrchen gleiten kann. Ansonsten können Inline-Montagen bei einem Abriss für den Fisch tödlich enden.

IN-LINE FLAT SQUARE LEAD


Ganz neu im heurigen Jahr. Eine sehr eigenwillige Form, sicherlich nicht fürs Werfen gemacht – dafür aber ideal fürs Stalken und die Uferangelei. Duch die extrem flache Form sehr unauffällig – ideal für scheue Fische. Ganz gut auch zum Bootsauslegen zu gebrauchen.
Erhältlich von 1,10 – 6 oz in den Farben Kraut(weed), Schlamm (silt), Gravel (Schotter-Sand) und Lehm (clay).

LONG RANGER LEAD


Die Wurfmaschine schlechthin – durch den vorne liegenden Schwerpunkt ideal für weite Würfe. Für mich die beste Form für Helicopter- und Chodsysteme.
Erhältlich von 2 – 4,5 oz in den Farben Kraut(weed), Schlamm (silt), Gravel (Schotter-Sand) und Lehm (clay).

TRACTOR LEAD


Eine allseits beliebte Form, gerade bei Flussanglern durch die Noppen bzw. die Form sehr geschätzt. Ich verwende es gerne bei ganz steil abfallenden Kanten, da es durch die Noppen sehr gut haften bleibt. Ideales Blei auch fürs Auslegen.
Erhältlich von 2 – 8 oz oz in den Farben Kraut(weed), Schlamm (silt), Gravel (Schotter-Sand) und Lehm (clay).

Seit dem Jahr 2011 verwendet NASH bei allen Bleien eine neue „Flexi-Coat“ Beschichtung, im Unterschied zu den herkömmlich aufgeschmolzenen Plastikbeschichtung ist diese extrem widerstandsfähig und bleibt lange auf den Bleien haften.

Ein weiterer, nicht zu unterschätzender Vorteil ist auch, daß die Beschichtung wunderbar Aromen aufnehmen kann. Ein gedipptes Blei in bspw. Food- , Boiliedipp und GLM oder Squidextrakt hat so schon den ein oder anderen schwer zu fangenden Karpen überlistet.

Viel Freude am Wasser

Arno B.

%d Bloggern gefällt das: