Skip to content

Nash Weed Safety Bolt Bead

In vielen unserer befischten Gewässer befindet ein hohes Aufkommen an Kraut. Gerade in diesen verwachsenen Bereichen befinden sich oft Karpfen und lassen sich auch dementsprechend überlisten. Das große Problem ist dann allerdings der Drill. Meistens zieht man einen riesen Berg an Kraut mit, welcher sich am Blei verhängt und die Landung unserer Lieblinge oftmals zu einer “mission impossible“ macht.

Gerade für diesen Zweck hat Nash die weed safety bolt beads auf den Markt gebracht. Der Unterschied zu den normalen bolt beads ist ein kürzerer Schaft auf den der  verkürzte rubber geschoben wird. Das Blei löst sich meist bei der ersten Flucht oder den ersten Schlägen und verspricht so ein erleichtertes Drillen im starken Kraut.

Bei hohen Bissfrequenzen ist es zu empfehlen Steine anstatt den Bleien zu verwenden, damit wir die Gewässer nicht unnötig verschmutzen….

lG

ecki

%d Bloggern gefällt das: