Skip to content

NASH ROCK SALT

Es ist soweit, eines der wohl best behütesten Geheimnisse ist heraußen.

Doch was macht dieses reine Steinsalz so besonders?
Steinsalz enthält alle 84 unersetzbaren Elemente. Die Mineralien und Spurenelemente sind in zellverfügbarer Form enthalten, und dies ermöglicht es, die notwendige Aufnahme von Magnesium, Natrium, Kalium, Calcium, sowie aller Spurenelemente.
Genau dahinter versteckt sich das Geheimniss, warum es wie ein Magnet auf unsere Freunde wirkt.

Achtung: Rocksalt, ist in keiner Weise mit einen normalen Salz, Viehsalz etc. zu vergleichen!

Nash stellt das Rocksalt in 3 verschiedenen Varianten zum Verkauf bereit.

Chainreaction:   Einfach ein paar Stück auf das Vorfach aufziehen, und das Rocksalt ist perfekt neben dem Hakenköder präsentiert.

Soluballs: Einfach bequem mit dem Wurfrohr die Soluballs auf den Futterplatz verstreuen.

Crystals: Lösen sich im warmen Wasser binnen Minuten auf. Somit perfekt für jeden Partikel, Stick, Method-Mix.
Zur Anwendung ist noch zu erwähnen, dass man auf 24h pro Futterplatz, nicht mehr als 200 Gramm verwenden sollte!
Ich bevorzuge 50-100g in der Früh, und 50-100g am Abend um die optimale Lockwirkung zu erzielen.

Diesen Fisch fing ich in der sehr frühen Jahreszeit, wo die Fische noch nicht aktiv waren, und fast nichts gefangen wurde.
Ich wählte einen Uferspot, und fütterte lediglich 100 Gramm Crystals in der Früh, und 100 Gramm am Abend.  Als Köder diente ein einfaches 10mm Monster-Squid Pop-Up.
Ich hoffe ich konnte euch dieses spezielle Thema etwas näher bringen, und wünsche euch viel Spaß beim Testen dieser Geheimwaffe!

Kräftiges Petri,

David

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: