Skip to content

Tobias mit Entzugserscheinungen..

erst mal ein Käffchen... (427x640)läuft unverschämt gut... (427x640)en_Nacht=2E=2E=2E_=28427x640=29=2Ejpg?=

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach fast 5 wöchiger Abstinenz vom Karpfenangeln zeigte mein jämmerliches Dasein schon fast ein an Entzugssymptomen leidendes Erscheinungsbild.

 Das Wetter der letzten Wochen ermöglichte den Fischen ihr Brutgeschäft abzuhalten und nun sind viele Karpfen richtiggehend heiß auf Futter. Das machte ich mir schnell zum Nutzen!

Ich fütterte auffällig mit Tutti Frutti Classic Boilies in 20mm. Grell, orange und verführerisch fruchtig! Eine kurze Futterkampagne (2,3kg, einen Tag im Vorfeld gefüttert) reichte da völlig aus, um die Fische an den Platz zu bringen!

Da das Wasser warm ist und in den letzten Tagen durch starken Wind sehr gut mit Sauerstoff angereichert wurde, kann sich jeder vorstellen, dass die Fische richtig Dampf gemacht haben. Beim Fressen und im Drill gaben sie Vollgas! Im eingetrübten Wasser fühlten sie sich sicher… zumindest bis ich am Wasser war 😉  

Fang Twister und Fang X Haken in der Größe 7 am Helicopter Rig fanden sicheren Halt im Fischmaul! Das Ufer mit dem auflandigem Wind war wieder einmal  die richtige Entscheidung!

Tutti Frutti macht das Rennen! (640x427)

In den tiefen Kiesgruben gibt es noch pralle ... (640x427)

Nach 24 Stunden Angelzeit hatten 14 Karpfen den Weg in den Kescher gefunden. Viele Fische waren kleine Schuppis, aber hin und wieder gab es auch eine Überraschung…

 Tobias Steinbrück
Nash Consultant D/A

%d Bloggern gefällt das: