Skip to content

In den Feierabend gebremst…

Wer um halb drei Feierabend hat, kann sich im Sommer glücklich schätzen. Warum ? Es bleibt bis zum Abendessen noch genügend Zeit um ans Wasser zu fahren und Sonne zu tanken, kurz einfach den Sommer zu genießen.

Sei es beim Anfüttern oder auch beim Angeln selbst. Ich hatte kürzlich vor, füttern zu fahren, als ich den Plan spontan etwas abänderte. Es sollte die dritte Ration Futter werden. Bekanntlich läuft der Platz da meist schon gut an. Das machte mich neugierig und ich plante ein, etwas länger als nur zur „Futtertour“ zu bleiben.

Immer einsatzbereit im Kofferraum
Immer einsatzbereit im Kofferraum
Verlässlich im Kraut - D Cam
Verlässlich im Kraut – D Cam

Fünf Stunden würden zum Angeln als Ausgleich und natürlich zur Befriedigung meiner Neugier reichen. Die „Scope“ Ruten warten meist sowieso schon im Auto auf ihren Einsatz. Ein „Fang Gaper“ der Größe 6 sollte nun zum ersten Mal in diesem Jahr sein Können unter Beweis stellen. Ich nutze den Haken gerne bei dichtem Krautbewuchs weil er einen recht breiten Hakenbogen besitzt und so sicheren Halt bietet. Das Vorfach bleite ich etwas aus und band es aus „Missing Link“ in 25lbs. Damit war ich mir sicher, dass ich gute Chancen trotz einer evtl. Flucht ins Kraut habe.

Scharf und extrem stabil - der Fang Gaper.
Scharf und extrem stabil – der Fang Gaper.

So war es dann auch. Ein alter, mir gut bekannter und sehr markanter Schuppi bremste mich in den Feierabend. Er zeigte viel Ehrgeiz beim Umackern der Krautfelder und ich begann mit meiner 2,75lbs „Scope“ Rute in der Sonne zu schwitzen. Leider hatte ich kein Boot mit dabei um den Fisch zügiger abzuschöpfen. Dennoch war ich nach über 15 Minuten Drill guter Hoffnung den Burschen zu landen. Heute weiß ich, dass alles gepasst hat. Das Wetter, der Tag die Technik und all die kleinen anderen Puzzleteile die den Erfolg erst möglich machten…

Der Lohn..
Der Lohn..

Ach ja: 2,3 Kilo Monster Squid gab es als Dankeschön vor meiner Abfahrt trotzdem noch. Ich habe schließlich noch ein paar Tage Frühdienst und noch nicht jeder Nachmittag ist verplant… Genießt den Sommer! Er könnte morgen schon vorbei sein…

Tobias Steinbrück
Nash Team Germany/Austria

%d Bloggern gefällt das: