Skip to content

Oft genügt eine Nacht

Über drei Wochen sind seit meinen Sommerurlaub, welchen ich noch ausschließlich mit Angeln verbracht habe, vergangen. Die schönen Erinnerungen sind im Kopf gespeichert und von denen zehre ich momentan auch, denn Zeit zum Angeln hatte ich seitdem leider keine mehr.

Mein Sommerurlaub

Egal ob Berufliches oder Privates, irgendetwas kam stets dazwischen. Diese Woche ergab sich dann aber doch kurzfristig die Möglichkeit eine Nacht am Wasser verbringen zu können. Ich überlegte keine Sekunde, packte das Nötigste ins Auto und fuhr auf mein Hausgewässer.

1 (2) (1104 x 828)2 (2) (1104 x 828)

Da ich bereits am nächsten Tag wieder Arbeiten musste und keine Zeit zum Vorfüttern hatte, machte ich mir nicht viel Hoffnung. Trotzdem war ich einfach glücklich, endlich wieder einmal am Wasser zu sein. Auffällige Köder in Verbindung mit wenig, aber attraktivem Futter sollten mir zum Erfolg verhelfen.

3 (2) (1104 x 828)
Der Klassiker schlechthin

Ich genoss den herrlichen Sonnenuntergang noch, ehe ich mich in die Horizontale begab.

5 (2) (744 x 992)

Der See meinte es gut mit mir und so durfte ich in den frühen Morgenstunden einen schönen Schuppi in die Linse halten. Bevor es dann richtig hell wurde, saß ich bereits wieder im Auto auf den Weg in die Arbeit.  Die frischen Temperaturen am Morgen machen jetzt wieder richtig Lust aufs Angeln, denn der Herbst steht vor der Tür und mehr Zeit zum Angeln habe ich jetzt auch wieder……

4 (2) (1104 x 828)
Das Resultat einer Nacht

Beste Grüße

ecki
Team Nash Aut/Ger

%d Bloggern gefällt das: