Skip to content

Kurze Tage und lange Nächte…

image
Während mittlerweile  auch die letzten Kraniche und Wildgänse den Weg in den Süden gefunden haben, kehrt ganz  allmählich wieder Ruhe an den heimischen Gewässern ein. Es macht auf mich den Anschein, als hätten  sich viele Angler  den Vögeln einfach angeschlossen.
Die Tage werden kürzer und die Nächte immer länger. Erste Nächte mit Bodenfrost wurden auch bereits angekündigt. Für viele ein Zeichen? Ein Zeichen seine Angelsachen bis zum nächsten Frühjahr wieder einzumotten?!
Ich persönlich liebe diese Jahreszeit, man hat die freie Platzwahl  am Wasser jede Menge Ruhe,keine nervigen Badegäste und Co. die einen auf Schritt und Tritt beobachten.
 image1

Da mein persönlicher  Herbst in diesem Jahr  leider von Überstunden und Sonderschichten geprägt war, blieb mir bisher nur wenig Zeit fürs Wesentliche. Somit entschloss ich mich kurzerhand für das Anlegen eines Langzeitfutterplatzes an einem Baggersee nahe meiner Arbeit.
Ich möchte den Platz dieses Jahr  bis in den Winter  beangeln und halte den Spot seit einigen Wochen unter Futter.In regelmäßigen Abständen von zwei bis drei Tagen fahre  ich kurz vor oder nach der Arbeit an dem See vorbei und füttere einen Mix aus 15mm Scopex Squid Boilies und Tigernüssen. Die Karpfen lieben diesen cremig-süßen Fischboilie einfach.
Er ist ein klassischer Ganzjahresköder und fängt… egal ob vorgefüttert oder Instant!

 image2

Um die Fische bewusst bei Laune zu halten und sie langfristig auf dem Platz zu halten oder zu locken füttere ich großflächig eher kleinere Köder in verschiedenen Tiefen an einer steil abfallenden Uferkante.
Während meiner kurzen Ansitze füttere ich hingegen etwas zurückhaltender um die Fische möglichst schnell an den Haken zu bekommen. Mit Vorliebe setze ich  jetzt grelle Pop Ups als Hakenköder ein.

image3

Ebenso wichtig finde ich  es, dass Vertrauen in das eigene Handeln und sein Futter nie zu verlieren,auch wenn am Ende des Tages einmal die Null steht…

Ich werde dem See jetzt in regelmäßigen Abständen für ein paar letzte „Overnight Sessions“ in diesem Jahr  einen Besuch abstatten und hoffe weiterhin auf den ein oder anderen schönen Herbst/Winterfisch.

Danny Mai

%d Bloggern gefällt das: