Skip to content

Zwischen Frühstück und Mittag

Kurzentschlossen entschied ich mich sonntags morgens nach dem Frühstück bis zum Mittagessen für ein paar Stunden angeln zu gehen. Am See angekommen, schaute ich erstmals welche Stellen alle frei waren, um dann zu entscheiden welchen Platz ich nehmen würde. Zu meinem Erstaunen stellte ich fest, dass niemand am See war. Naja, es gibt auch schlechtere Voraussetzungen als alleine am See zu sitzen. Nach kurzer Überlegung beschloss ich einen Platz in der Nähe eines überhängenden Baumes zu beangeln, wo ich gründelnde Fische sehen konnte. Der Plan war gut, denn so gelang es mir in der kurzen Zeit die mir zu Verfügung stand einige schöne Karpfen zu überlisten. Die Jungs hatten wohl mächtig „Kohldampf“, da man nach jedem einbringen erneuter TG Active Boilies immer mehr gründelnde Fische unter dem Baum erkennen konnte. Sie ließen sich auch nicht lange bitten, nach jedem Drill, erneut den Futterplatz aufzusuchen. IMG_8331 IMG_8328

IMG_8339
So macht Angeln Spass

Ralf Emmerich

%d Bloggern gefällt das: