Skip to content

Hallo, ich bin Thilo!

Tach Leute, mein Name ist Thilo Schulze. Ich bin am 27.02.2000 in Berlin geboren, wo ich immer noch lebe. Zum Angeln bin ich gekommen, weil mein Onkel mich mit 4 Jahren des öfteren mal mit an den See und zum Kanal genommen hat, um mir das Angeln ein bisschen beizubringen. Dann habe ich aber das Angeln für 2 bis 3 Jahre völlig eingestellt. Als ich dann mit sieben Jahren um so mehr am Wasser war, waren noch Feedern und Stippen angesagt. Allerdings nur bis zu dem Zeitpunkt, an dem ich im Urlaub in Holland einen Angler traf, der einen, in meinen Augen damals, sehr großen Karpfen (so um 8 kg) fing.
In diesem Augenblick war ich infiziert mit dem Virus „Karpfenangeln“. Und der hat mich bis heute nicht losgelassen….
Damals hatte ich nur das kleine Problem, dass ich in einem Jahr „Karpfenangeln“ nicht einen Karpfen fing … Aber ich ließ mich nicht beirren und an einem Samstagmorgen wurde ich für mein Durchhaltevermögen belohnt: Ich saß an einem mir neuen Gewässer als mir nach ca. 3 Stunden mein allererster Schuppi an den Haken ging. Er war ziemlich klein, aber für mich der schönste Fisch der Welt. Ich glaube, ich war selten so glücklich in meinem Leben.
Seitdem gab es für mich nur noch Karpfenangeln (neben der Schule, die man nicht vergessen sollte).
Heute, etwa 5 Jahre später, gibt es für mich nichts besseres als das Karpfenangeln. Ich fische gerne an kleinen bis Mittelgroßen Stau- und Naturseen…vor großen Gewässern, jedoch schrecke ich auch nicht vor 1000HA Seen zurück.

IMG_8022

Gruß Thilo

%d Bloggern gefällt das: