Skip to content

Danny und Thilo auf Tour

Jo Digga was geht am Weekend?!? Ich habe an diesem Wochenende Zeit! Lass uns was starten… ne Runde fischen bei dir in Osnabrück oder so. Ach ja ich will meine Kamera laufen lassen, such doch mal bitte ein geeignetes Gewässer für uns aus! So oder so ähnlich war der Wortlaut meiner abgehörten Sprachnachricht. Es war Thilo, der Bock auf eine gemeinsame Session hatte und diese nach Möglichkeit in bewegten Bilder festhalten wollte. Wir hatten gerade Montag und somit blieb mir noch genügend Zeit, um eine geeignete Stelle für unser Vorhaben vorzubereiten. Unsere Wahl viel auf einen kleinen Badesee in unmittelbarer Nähe zu meinem Arbeitsplatz. Somit hatte ich die Möglichkeit jeden Abend nach der Arbeit noch ein wenig Futter in das Gewässer einzubringen.

image1-2

Beim Vorfüttern setze ich auf selbst gerollten LT Fischmehlboilies. Kombiniert mit dem legendären Scopex No.1 Flavour ein Traum…

Am Freitag Nachmittag holte ich Thilo am Hauptbahnhof ab, organisierte noch fix seine Gastkarte und wenige Minuten später standen wir auch schon am See. Unser Tackle war recht zügig aufgebaut, beschränkten wir uns hier wirklich nur auf das nötigste Equipment, eine Liege, ein Schirm, sowie zwei Ruten, Rollen und Bissanzeiger sollten uns für die nächsten 48h genügen.

image1

Alles startklar für die erste Nacht…

Das Wetter stand, wie auch bei unserer letzten gemeinsamen Session über Ostern, nicht auf unserer Seite. Es goss zeitweise wie aus Eimern. Die Fische schien es glücklicherweise nicht großartig zu stören. Im Gegenteil, sie drehten förmlich durch. Was wir in den nächsten 48h erleben durften, hielt ich an diesem See zunächst nicht für möglich.

image2-2

Der erste Fisch ließ nicht lange auf sich warten…

Die Fische hatten das Futter dankend angenommen und haben regelrecht auf Nachschub gewartet. Auf jede abgelegte Rute bekamen wir sehr bald eine Reaktion.

 

Auch auf Thilos Spot lief es gut…

image3-2

Von groß bis klein war alles dabei…

image5

 

Die kurzen Regenpausen nutzten wir zum auslegen unserer Montagen.Wir fischten beide mit einfachen Knotless Knot Rigs und der klassischen Schneemann-Präsentation. Einfach und effektiv sollte es sein. Das gute Futter am richtigen Platz trug sein übriges zu diesem super Ergebnis bei.

image3

Der lange Spiegler hier, lieferte mir einen heißen Drill und unternahm mehrere Fluchten ins Schilf…

image2

 

Glücklicherweise ließen sich an diesem Wochenende auch noch ein paar Fische der älteren Garde blicken…
image4

Schön wenn ein Plan funktioniert und man so eine Session gemeinsam erleben darf…

image4-2

 

Diese beiden Halbstarken wollten wohl gemeinsam aufs Bild…

image5

Ebenso wie diese beiden Typen hier…

Im Großen und Ganzen waren wir mit dem Ergebnis unserer doch eher spontan angesetzten Session mehr als zufrieden. In diesem Sinne wünschen wir euch allen einen sonnigen und fischreichen Sommer!

Mit freundlichen Grüßen Danny&Thilo

%d Bloggern gefällt das: