Emperor Bedchair

 

Schlafen wie ein Kaiser, ja das will wohl jeder von uns wenn man wieder einmal für längere Zeit am Wasser ist. Es gibt nichts Schlimmeres als ein unbequemes Bedchair, wegen dem man nach einer bisslosen Nacht mit Rückenschmerzen aufwacht. Nash hat sozusagen den Ferrari unter den Bedchairs entworfen. Das Emperor Bedchair liegt mit 216 Zentimetern Länge und 115 Zentimetern Breite ganz vorne wenn es um luxuriöse, geräumige Liegen für Karpfenangler geht.

1
Wie von der Indulgence Range gewohnt, wird die Emperor mit einem abnehmbaren Schlafsystem geliefert. Dieses System besteht aus zwei Decken, welche beispielsweise im Sommer mittels Reisverschluss vom Bedchair abgenommen werden können.

2
Dieses Bedchair ist mit 8 Beinen inklusive Schlammfüßen ausgestattet, welche bequem mittels einer Hand stufenlos verstellbar sind.

3

4
Um den Komfort zu erhöhen und das Gewicht im Rahmen zu halten wurden auch hier die lästigen Verstellräder komplett eliminiert, somit ist der Rahmen angenehm flach und einem erholsamen Schlaf steht nichts mehr im Weg.

5
Auch wenn die Emperor im Dauergebrauch ist, kann durch die auf der Unterseite angebrachten Riemen ein durchhängen der Matratze komplett ausgeschlossen werden. Die Riemen können bei Bedarf einfach nachgezogen werden. Somit hält das Emperor Bedchair bei normalem Gebrauch ein Leben lang.

6
In den heißen Sommernächten kann optional auch die Matratze abgenommen werden, um somit für mehr Luftzirkulation zu sorgen.
7
Um die zusammengefaltete Liege so kompakt wie möglich zu halten kann alles mittels Kompressionsriemens befestigt werden.
8
Ich habe die Emperor Liege mittlerweile die ganze Saison 2016 in Gebrauch und kann versichern, dass das etwas höhere Gewicht durch den Komfort dieser Liege absolut ausgeglichen wird. Auch zu zweit schläft es sich wunderbar und so kann auch mal die Freundin mit ans Wasser und man muss trotzdem nur eine Liege mitnehmen. Meiner Meinung nach ein absolut gelungenes Konzept, welches derzeit noch seines gleichen sucht.

Alexander Gärtner

%d Bloggern gefällt das: