Skip to content

KNX Colt Ruten – Günstig und Gut

 

Als Schüler ist es nicht immer einfach viel Geld für teures Tackle auszugeben. Oft lebt ein Schüler vom „Taschengeld“ bzw. vom Ferienjob, um sich dann die verschiedensten Angelgeräte leisten zu können.
– Sicherlich ist der Begriff „davon leben“ etwas zu hoch gegriffen, aber viel bleibt einem nicht, wenn man sich auch die ganz normalen Dinge des Alltags leisten möchte. Bissanzeiger, Rollen, Boilies, aber auch Ruten werden benötigt und auch diese gibt es in den unterschiedlichsten Preisklassen und kosten natürlich … Geld.

 

 


 

 

Blog START

 

 

Ruten beispielsweise gibt es zu Hunderten, wenn nicht sogar zu Tausenden auf dem Markt! In diesem Markt, wollte ich mich in der unteren Preiskategorie mal näher umschauen und fand die für mich passende Serie – Die KNX Colt Ruten.

Die pure Verkörperung der Nash KNX Markenphilosophie – Ein Schritt weiter in Sachen Leistung !

Die KNX Colt Serie ist die erste Wahl, wenn Angeln zum Hobby wird. Die Colt Serie vereint Wissen in der Rutenentwicklung, sowie eine jahrzehntelange Marktführung im Rutendesign. Eine Serie, die mehr als nur Preis- Leistung bietet und bessere Eigenschaften aufweist, als es das Preisschild vermuten lässt.

 

 

Werfen

Der Blank erlaubt weite und zielgenaue Würfe, die drillfreundliche, durchgehende Aktion macht richtig Spaß. Ein unschlagbares Paket in trendig-minimalistischem Design.

 

 

Schirft

Starke, reaktionsschnelle Composite Blanks

 
Drillen

Erhältlich in 10 und 12 Fuß für den Einsatz im Boot und am Ufer.

 
Handteil

Die Rute verfügt über glänzend schwarze Wicklungen und Beschriftungen.

 
Shrink

Der Griff der Rute ist ein Abbreviated Handteil, welches aus japanischem Gummi besteht.

 
In meinen Augen sollte jeder der nicht besonders viel Geld ausgeben und trotzdem eine super Rute haben möchte, sich die KNX Colt Ruten mal näher ansehen.
Wenn Du dich also nun für diese Rute interessierst bzw. noch Fragen hast, kannst du mir diese gerne über Facebook oder Instagram stellen!
Liebe Grüße,
Thilo.

%d Bloggern gefällt das: