Skip to content

Fang X Rig

Der Fang X ist nicht umsonst einer der beliebtesten aus der Nash Fang Hakenserie. Durch seine Schnabelform dreht und greift der Haken schnell und zuverlässig. Er eignet sich unter anderem auch sehr, wenn es darum geht Partikel wie Tigernüsse und Kichererbsen anzuködern. Die enorme Stabilität und die langlebige Spitze des Hakens machen ihn zu einem zuverlässigen Begleiter auf jeder großen Tour.

Eines meiner Lieblingsrigs mit dem Fang X findest ihr nachstehend „step by step“ zum Nachbauen.

Viel Erfolg damit!

Tobias Steinbrück

 


 

1. Armoulink als schwerstes und somit optimal sinkendes weiches Geflecht am Markt- 30cm abschneiden und Schlaufe für Köder knoten

1. Armourlink als schwerstes und somit optimal sinkendes weiches Geflecht am Markt. 30cm abschneiden und Schlaufe für Köder knoten.

 

2. Köder aufziehen und mit einem Boiliestopper sichern

2. Köder aufziehen und mit einem Boiliestopper sichern.

 

3. 3mm Bore Bead auffädeln

3. 3mm Bore Bead auffädeln.

 

4. haken durch den Bore Bead führen

4. Haken durch den Bore Bead führen.

 

5. einfachen NO KNOT binden und fertig ist das einfache und zugleich ultra zuverlässige Rig

5. Einfachen NO KNOT binden und fertig ist das einfache und zugleich ultra zuverlässige Rig.

 

 

 

%d Bloggern gefällt das: